Grevenbroich: Freilaufender Hund verursacht Unfall – Säugling leicht verletzt – Fahndung

Grevenbroich (ots) – Eine 36-jährige Grevenbroicherin war am Dienstag (16.05.), gegen 18:10 Uhr, mit ihrem 2-Monate alten Kind (im Kinderwagen) in der Parkanlage „Zum Türling“ unterwegs.

Zeitgleich befanden sich dort ein junger Mann auf einem Fahrrad, sowie eine Radfahrerin, die ihren Hund ohne Leine mitführte. Plötzlich sprang der Hund den Radfahrer an, der daraufhin sein Gleichgewicht verlor und stürzte.

Dabei fiel er auf den Kinderwagen, wobei das Kleinkind leicht verletzt wurde. Das Mädchen musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Hundehalterin, die den Vorfall aus einiger Entfernung beobachtet hatte, wartete unterdessen auf ihren Vierbeiner und setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

Inzwischen ermittelt das Verkehrskommissariat der Polizei in Grevenbroich wegen Verkehrsunfallflucht. Gesucht wird die Hundeführerin, die wie folgt beschrieben wird:

  • Circa 30 bis 40 Jahre alt, schlank, mit auffallend langem, dunkelblondem Haar.
  • Ihr Hund hatte eine Schulterhöhe von etwa 40 Zentimetern und durchgehend schwarzes, längeres, lockiges Fell.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegengenommen.

(865 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*